zur Navigation springen


ESP8266 - Arduino IDE

ESP8266

erstellt 05.2016

Arduino IDE

Arduino IDE



Eine einfache IDE die in Java geschrieben worden ist mit vielen Bibliotheken für mehrere kleine Micro Board, wie den ESP8266. Unter Datei / Beispiele gibt es einige Programmbeispiele die als Vorlage dienen können. Die Befehlsreferenz ist auf der Arduino.cc Webseite zu finden. Da die meisten Programme mit Arduino programmiert worden sind, findet man viele Beispiele für fast jedes Problem.


Für den ersten Tests und zur Programmierung kann Ardino IDE mit ESP8266 verwendet werden.
Die Installation kann nach dieser Anleitung vorgenommen werden.

Installation von Arduino

Meine Version von Arduino ist 1.6.8.
Die Grundinstallation ist nur durch zu klicken.
Nach der Installation muss unter Datei / Voreinstellungen / Netzwerk erst einmal der Internetzugang eingestellt werden (Meist "Kein Proxy").
Nach einem Neustart von Arduino sollte erstmal die Software auf den neuesten Stand gebracht werden,

Wird auf Boards geklickt erscheint

Erst wenn in die Fläche geklickt wird, ist ein Update usw... möglich, welches wir ja durchführen wollen.

Das ganze auch noch mit Bibliotheken durchführen.

Bordverwaltungen

Jetzt können die zusätzlichen Bordverwaltungen usw... für die ESP-Reihe installiert werden. Hirzu muss unter Datei / Voreinstellungen im Bereich "Zusätzliche Bordverwalter-URL's" folgender String eingetragen werden "http://arduino.esp8266.com/stable/package_esp8266com_index.json".

Unter Werkzeuge / Board xxx / Boardverwalter... kann esp8266 by ESP8266 Community installiert werden.

Jetzt kann unter Werkzeuge / Board xxx das "Generic ESP2866 Module" ausgewählt werden.
Anschließend noch unter Werkzeuge den passenden Port einstellen.
Jetzt ist Arduino bereit für den ersten Test mit den Erweiterungen für die ESP-Module.

Bibliotheken

Die meisten Bibliotheken sind unter Sketch / Bibliotheken einbinden / Bibliotheken verwalten zu finden. Unter suchen werden meist auch alternative Bibliotheken gefunden, sorgsam installieren und testen.
Einige Bibliotheken werden nicht von Arduino gehostet und müssen per ZIP installiert werden. Lade die Zip-Dateie und verwende den Menüpunkt Sketch / Bibliotheken einbinden / ZIP Bibliothekn hinzufügen...

Programm hochladen

Zum Upload des Programm (Sketches) muss zunächst der Bootloader des Chips gestartet werden. Dazu wird GPIO0 auf GND gelegt. Anschließend ist ein Reset oder Trennen der Versorgungsspannung notwendig. Liegt also GPIO0 beim Start des Chips auf GND, startet der Bootloader. Nun kann in der IDE auf Upload geklickt werden, und das Programm wird übertragen. Nach der Übertragung startet das Programm automatisch. Wenn das Modul später neu gestartet oder einen Reset ausgeführt wird, dann muss die Verbindung GND -> GPIO0 wieder getrennt werden, da das Modul sonst im Bootloader hängen bleibt und das Programm nicht ausführt.



Seitenanfang